Was bedeutet Lot 20? Herschel erklärt, wie man einhält und warum dies der Schlüssel zur Verbesserung der Energieeffizienz für Kunden ist.

Was ist Lot 20 und wie halte ich mich daran?

Herschel Infrared erklärt, wie sich das neue Ökodesign-Gesetz der EU auf die elektrische Heizung auswirkt.
Ab dem 1. Januar 2018 werden neue Rechtsvorschriften aus der EU 2015/1188 (auch bekannt als Los 20) die größte Erschütterung der jemals bekannten elektrischen Raumheizung bewirken. Heizgeräte, die nicht den Anforderungen entsprechen, können in den EU-Mitgliedstaaten nicht geliefert oder installiert werden. Daher ist es für Wiederverkäufer und Installateure von entscheidender Bedeutung, die neuen Rechtsvorschriften zu kennen.

Hintergrund

Die EU-Kommission hat seit einigen Jahren anerkannt, dass die lokale Raumheizung einen hohen Anteil am Energieverbrauch ausmacht und daher ein Schlüsselbereich für die Reduzierung der CO2-Emissionen ist. Die neue Gesetzgebung soll den Energieverbrauch senken. Bei elektrischen Raumheizgeräten wird dies erreicht, indem ihre Verwendung nur bei Betrieb mit fortschrittlichen Steuerungen gestattet wird, ihre effektive Nutzung verbessert und Energieverschwendung minimiert wird.

WH1 Central Control Unit

Wiederverkäufer und Installateure von elektrischen Raumheizgeräten müssen sicherstellen, dass die von ihnen verkauften oder installierten Heizgeräte ab dem 1. Januar 2018 Los 20 entsprechen. Dies ist ein komplizierter Bereich, und es ist sehr wahrscheinlich, dass viele Marken von Heizgeräten dies nicht können Um die Anforderungen zu erfüllen, ist es wichtig, vor dem Verkauf oder der Installation mit dem Hersteller zu klären, ob das Heizungsmodell den Anforderungen entspricht.

Wird Herschel Infrared einhalten?

Herschel begrüßt die neue Gesetzgebung als Katalysator, um effizientere Produkte auf den Markt zu bringen. Paul Morey, CEO von Herschel, kommentiert: „Wir haben immer dafür geworben, dass unsere Heizsysteme über programmierbare Steuerungen betrieben werden, da dies eine sehr effiziente Art ist, ein Heizsystem zu betreiben. Dies ist die Grundlage von Los 20 und stellt sicher, dass alle Hersteller ihre Steuerungen auf den neuesten Stand bringen, damit ihre Heizungen effizienter arbeiten. Los 20 erlaubt die Verwendung integrierter Steuerungen in der Heizung selbst oder als Teil des Produkts. Wir bauen keine Sensoren oder Steuerungen in unsere Heizungen ein, weil wir glauben, dass eine effektive Messung der Raumtemperatur mit einem in die Heizung integrierten Thermostatsensor weniger genau ist – der Sensor wird zu stark von der Wärme der Heizung selbst und der Fehlerquote beeinflusst ist zu hoch. Die meisten verfügbaren Heizgeräte, einschließlich der marktführenden Nachtspeicherheizgeräte, verfügen über integrierte Steuerungen und arbeiten eigenständig. Das Fehlen einer zentralen Steuerung ist nicht nur weniger genau bei der Messung der Raumtemperatur, sondern macht es auch zu einem echten Problem, sie zu ändern. Wenn Sie beispielsweise in den Urlaub fahren und die Heizung herunterdrehen möchten, müssen Sie dies bei jeder Heizung tun. “

Herschel sieht das anders und kann mit seinem speziell entwickelten iQ-System jede Heizung bei Bedarf über eine zentrale Steuereinheit einzeln steuern. Die WH1-Einheit steuert Zonen oder Räume innerhalb des Grundstücks mithilfe ihres ausgeklügelten und benutzerfreundlichen 7-Tage-Timers, wobei einzelne Heizungen über ihren drahtlosen R1-Empfänger ein- oder ausgeschaltet werden. Der Empfänger misst ständig die Temperatur im Raum, die zur Zentraleinheit zurückgeführt und von dieser gesteuert wird. Der Empfänger verfügt außerdem über eine Erkennung offener Fenster und eine Boost-Funktion (in Los 20 als „Arbeitszeitbegrenzung“ definiert). Der WH1 wird auch speziell für die Verwendung der adaptiven Startsteuerung von Herschel entwickelt. Dies bedeutet, dass das System die erforderliche Startzeit der Heizung (en) innerhalb der Zone oder des Raums genau vorwegnimmt, um die erforderliche Solltemperatur zu erreichen. Diese Funktion ist besonders in Großbritanniens variablem Klima nützlich.

Wenn die Gesetzgebung in Kraft tritt, wird Herschel seine Heizpaneele und die iQ-Steuerungen als Teil einer konformen Produktkombination liefern. Herschel erläutert, dass diese iQ-Funktionen das Produktset Lot 20 nicht nur konform machen, sondern auch die Klassenbesten sind. Laut Morey „sind wir zuversichtlich, dass die Kombination unserer Heizungen und des iQ-Steuerungssystems die Anforderungen von Los 20 mehr als erfüllt und außerdem äußerst benutzerfreundlich, kostengünstig, einfach zu installieren und unauffällig ist. Unsere Heizungen sind von Natur aus energieeffizienter, da wir die thermische Masse des Grundstücks und nicht die Luft erwärmen. Die Einführung von Herschel iQ-Steuerungssystemen erhöht die Effizienz, was das Ziel von Los 20 ist, aber vielleicht noch wichtiger für die Benutzer, und erhöht den Komfort. Wir haben keinen Zweifel daran, dass effiziente elektrische Heizsysteme die Zukunft sind und zur Norm werden, und Herschel-Heizungen sind zusammen mit unseren iQ-Systemen führend in dieser Technologie. Wir sind der festen Überzeugung, dass elektrische Wärme mit geringem Verbrauch in Kombination mit erneuerbarer, sauberer Stromerzeugung die einzige langfristig nachhaltige und vollständig kohlenstofffreie Form der Heizung ist. “

Weitere Informationen zu den iQ Control Solutions finden Sie auf der Herschel-Website.

Hinweis: Herschel-Infrarotstrahler entsprechen zusammen mit dem iQ Single Zone Starter Pack, T1 oder der WH1 Central Control Unit vollständig der EG-Richtlinie 2009/125 / EG für das Ökodesign lokaler Raumheizgeräte.

T1 iQ Thermostat Lot 20Herschel iQ WH1 Lot 20

Veröffentlicht am