Günstigste Heizungen für ein Haus mit 3 Schlafzimmern

Zu viel Auswahl und zu wenig Informationen

Es gibt eine große Auswahl an Heizsystemen auf dem Markt. Es ist schwierig, die unterschiedlichen Vor- und Nachteile der einzelnen Systeme und deren Vergleich mit herkömmlichen Systemen zu verstehen. Letztendlich muss die Hauptüberlegung für Immobilieneigentümer die Erschwinglichkeit sein, und dennoch ist es für den Verbraucher sehr schwierig, die Gesamtkosten aller verschiedenen verfügbaren Lösungen zu recherchieren und zu vergleichen. Wenn der Kaufpreis einer Lösung attraktiv erscheint, sind die laufenden Kosten möglicherweise hoch. Oder wenn die Betriebskosten niedrig sind, sind die Anschaffungs- und Installationskosten möglicherweise hoch – wie bei Wärmepumpen – oder das gesamte System hat nur eine Lebenserwartung von etwa zehn Jahren – wie bei Kesseln. Wenn all diese Faktoren zusammen betrachtet werden, was sind die billigsten Heizungen, die über ihre gesamte Lebensdauer laufen?

Anstatt die einzelnen Kosten isoliert zu betrachten, hat Herschel Infrared alle Elemente der Kaufentscheidung des Verbrauchers überprüft und eine jährliche Gesamtbetriebskostenzahl erstellt.

Die Gesamtbetriebskosten sind die Zahl, nach der Verbraucher suchen sollten, da sie nicht nur Anschaffungs-, Installations-, Betriebs- und Wartungskosten kombiniert, sondern auch die eventuellen Kosten für den Austausch basierend auf der Lebenserwartung der einzelnen Systemtypen berücksichtigt. Wir annualisieren diese Zahlen dann (genau wie ein Unternehmen bei jeder Investitionsentscheidung), um Ihnen ein genaueres Bild der Gesamtkosten für den Besitz eines solchen Heizungssystems für jedes Jahr seiner Lebensdauer zu geben.

„Untersuchungen zeigen, dass Herschel Infrared neben der Gaszentralheizung mit A- oder B-Bewertung die niedrigsten Gesamtbetriebskosten aller anderen großen Heizungssysteme aufweist – sogar neue, energiesparende Öko-Lösungen wie Luftwärmepumpen um bis zu 20% übertrifft , Effiziente digitale elektrische Heizkörper um bis zu 40% und erstaunliche 50-60% bei Fußboden- und elektrischen Nachtspeicherheizungen„.

Heating ComparisonAlle Zahlen stammen von Hersteller-Websites und Berechnungen des UK Energy Savings Trust für ein Haus mit 3 Schlafzimmern. RHI und andere Zuschüsse nicht enthalten.
Die Gesamtbetriebskosten umfassen Anschaffungs-, Installations-, Betriebs-, Wartungs- und Austauschkosten. Anschaffungs- und Wiederbeschaffungskosten basierend auf den vom Hersteller angegebenen Geräten.
vs Wärmepumpenvs Nachtspeicherheizungenvs Biomasse
■ viel günstigerer Kaufpreis
■ geringere Installationskosten
■ keine laufende Wartung
■ kein lauter Lüfter
■ keine Rohrleitungen / Undichtigkeiten
■ weitaus wirtschaftlicher
■ viel bessere Kontrolle
■ erfordert keine Economy 7
■ viel schöner aussehen
■ kein zentraler Kessel – Lärm, Platz
■ deutlich günstigerer Kaufpreis
■ keine Wartung
■ Keine Bestellung, Lieferung und Lagerung von Pellets / Brennstoffen
■ keine Rohrleitungen / Undichtigkeiten

Die Gesamtkosten für die Herschel-Infrarotheizung in einem 89 m² großen Doppelhaus mit drei Schlafzimmern in Mittelengland betragen 804 GBP pro Jahr. Dies ist vergleichbar mit Gas bei 608 GBP, aber weniger als die Hälfte der Gesamtkosten von 1.734 GBP für den Besitz moderner elektrischer Speicherheizungen mit automatischer Steuerung. Für ein Haus gleicher Größe ist eine elektrische Fußbodenheizung mit Zonensteuerung mit 1.508 GBP teuer, während die Verwendung von hocheffizienten elektrischen Konvektorheizungen mit thermostatischer Steuerung 1.322 GBP kostet.

Im Vergleich zu den „Öko“ -Optionen der Biomasse-Zentralheizung und der Luft-Wasser-Wärmepumpen-Zentralheizung für 1.209 GBP bzw. 977 GBP ist die Herschel-Infrarotheizung immer noch eine weitaus wirtschaftlichere Wahl. Dies macht es ideal, wenn in Bereichen außerhalb des Gasnetzes eine energieeffiziente Lösung erforderlich ist.

Wie haben wir das herausgefunden?

Der Energy Savings Trust veröffentlicht Zahlen für ein Standardhaus mit 3 Schlafzimmern (Grundfläche von 89 m2 bei einer Konstruktion von 1996 bis 2002 mit gefüllten Hohlwänden, Dachbodenisolierung und Doppelverglasung). Der EST bietet laufende Kostenrechner für viele Arten von Heizsystemen unter der Annahme einer 34-wöchigen Heizperiode, einer Nutzungsdauer von 9 Stunden pro Wochentag und 16 Stunden pro Wochenendtag. Dies bietet einen unvoreingenommenen und allgemeinen Satz von Betriebskosten, der als nützliche Illustration für jede Technologie dient (wobei sich Systeme verschiedener Hersteller innerhalb einer bestimmten Gruppe unterscheiden können).

Wir haben die Kaufpreise basierend auf Mustermarken anhand der Listenpreise seriöser Hersteller untersucht und Installationskosten verwendet, bei denen wir diese von seriösen Installateuren oder anhand von Beispielen aus der Praxis finden konnten, bei denen wir sie haben. Wir haben unsere Zahlen auf der Website des Energy Savings Trust mit den Kauf- / Installationskosten verglichen (manchmal werden die Kauf- und Installationskosten als einzelne Zahl angegeben) und festgestellt, dass diese weitgehend übereinstimmen.

Wir haben Richtlinien für Wartungskosten von Marktforschungswebsites und Herstellerempfehlungen verwendet, sofern diese verfügbar waren. Die laufenden Kosten und die jährlichen Wartungskosten ergeben zusammen eine jährliche Gesamtbetriebskostenzahl.

Wir haben die Richtlinien für die geschätzte Lebensdauer vom Energy Savings Trust und den Websites der Hersteller übernommen, auf denen diese verfügbar waren. Bei den Wiederbeschaffungskosten haben wir die Tatsache berücksichtigt, dass Sie bei vielen Systemen nicht die gesamte Infrastruktur des Systems ersetzen, sondern nur bestimmte Komponenten (wie z. B. einen Kessel). In Bezug auf die ursprünglichen Anschaffungskosten, die Wiederbeschaffungskosten und die Lebenserwartung ergeben sich die jährlichen Lebensdauerkosten.

Anschließend haben wir die laufenden Kosten addiert, um die jährlichen Gesamtbetriebskosten zu ermitteln.

Fazit

Die Wahl Ihres Heizungssystems ist eine wichtige Investitionsentscheidung. Immobilieneigentümer werden immer grundsätzlich von den Kosten bestimmt sein, weshalb die TCO-Zahl für sie sehr wichtig sein sollte. Die niedrigen Betriebskosten vieler „Öko“ -Optionen lassen auf die hohen Anschaffungs- und Installationskosten schließen, deren Amortisation viele Jahre in Anspruch nimmt (unter der Annahme einer fehlerfreien Lebensdauer in der Zwischenzeit).

Herschel Infrared Heating ist nach Gasanlagen der Klasse A oder B die billigste lebenslange Heizungslösung: eine der billigsten Lösungen für ein Haus mit 3 Schlafzimmern; einfach und billig zu installieren; wirtschaftlich zu betreiben und wartungsfrei. Die Lebenserwartungen für Herschel-Infrarotsysteme sind hoch, weshalb wir eine Garantie zwischen 5 und 10 Jahren gewähren.

Wir haben keinen Zweifel daran, dass Herschel Infrared aufgrund seiner gewinnbringenden Kombination aus Effizienz und Gesamtkosten für die Lebensdauer die ideale Heizlösung für die meisten Haushalte sein wird.