„Gehen Sie für Infrarot!“

„Ich habe im Sommer 2016 mit der Planung meiner Renovierungsarbeiten begonnen. Meine Prioritäten waren Komfort und Nachhaltigkeit. Das Projekt umfasste die Isolierung eines alten Hauses aus massivem Stein, die Modernisierung der Verglasung, der Elektrik und der Heizung sowie eine Erweiterung. Ich besuchte Andy und war in der Lage Um zu sehen, wie Infrarot-Heizpaneele und Solar zusammenarbeiten, entschied man sich für beides.

Obwohl es noch früh ist, scheint die Heizung sehr sparsam zu sein. Die Solarenergie trägt zur Einsparung von Betriebskosten bei, und wir nutzen den Ersatz-Solarstrom auch zum Erhitzen von Wasser, damit mein Zuhause zukunftssicher ist. Das ganze Haus ist in Zonen unterteilt und mit Herschel iQ-Thermostaten gesteuert, damit ich die Wärme habe, die ich mag, wann und wo sie gebraucht wird. Das Haus ist äußerst komfortabel und aufgrund der Isolierung und der Infrarotplatten betreiben wir das System nur bei einer Lufttemperatur von 16 bis 18 Grad Celsius, fühlen uns aber trotzdem warm an.

Wir haben während des Projekts eine Reihe von Herausforderungen erlebt, aber das Infrarot war das am einfachsten in das Programm zu integrierende System, und die Unterstützung durch das Herschel-Team war jederzeit vorbildlich. Die Select XL-Spiegeleinheiten und Deckenpaneele sehen großartig aus und schaffen viel Platz an der Wand, was in einigen Räumen wirklich hilfreich ist. Ich mag auch die wartungsfreie Wartung von Infrarot, es ist sowohl High-Tech als auch sehr einfach zu leben. Ich möchte jeden, der ein Neubau- oder Renovierungsprojekt durchführt, dringend bitten, sich mit Herschel in Verbindung zu setzen und sich für Infrarot zu entscheiden „!