Kundendienst FAQs Was bedeutet das Wort „Fern“ in „Ferninfrarot“? Warum ist das wichtig?

Was bedeutet das Wort „Fern“ in „Ferninfrarot“? Warum ist das wichtig?

Herschel Ferninfrarot emittiert die biologisch bedeutendsten Wellenlängen für die Komfortheizung, da der Hautgehalt zu 80% aus Wasser besteht, das Wärme ab Wellenlängen von 3 Mikrometern und darunter (Ferninfrarot) am effizientesten absorbiert. Ferninfrarot wird von der Haut besser absorbiert, ist weniger durchlässig (geht durch) und wird weniger reflektiert.

Die Infrarotwellenlängen selbst werden aufgrund der unterschiedlichen physikalischen Eigenschaften jeder Wellenlänge in drei verschiedene Kategorien unterteilt.

„Nahinfrarot“ -, „IRA“ -, „Kurzwellen“ – oder „helle“ Infrarotstrahler und „Wärmelampen“ arbeiten zwischen 780 nm und 1.400 nm und emittieren Temperaturen von 1300 ° C und mehr sowie eine bestimmte Menge von „tiefrot“ sichtbar Licht. Zu den Anwendungen dieser Technologie gehören Wärmelampen für die Zubereitung von Speisen; Großraum-Raumheizungsbedarf und bestimmte sorgfältig kontrollierte medizinische Anwendungen.

Infrarotstrahler mit „mittlerem Infrarot“, „IRB“ oder „mittlerer Welle“ arbeiten zwischen 1.400 nm und 3.000 nm und emittieren Temperaturen im hohen Bereich von Hunderten von ° C. Die Mittelwelle ist aufgrund ihrer durchlässigeren Eigenschaften gegenüber Ferninfrarot für die Raumheizung an kalten Orten oder bei starkem Luftstrom von großem Wert.

„Fernes Infrarot“, „IRC“, „Langwelle“ oder „Dunkle Strahler“ arbeiten in Wellenlängen über 3.000 nm. Ferninfrarot-Elemente emittieren viel niedrigere Temperaturen, typischerweise um die 100 ° C-Marke und kein sichtbares Licht. Dies ist die Wellenlänge, die für Haushaltsheizungen und Infrarotsauna verwendet wird.

„Ferninfrarot“ ist folglich die einzige anwendbare Technologie für eine „Komfort“ -Heizanwendung.

Siehe auch FAQ zu Gibt es Standards für Ferninfrarot-Panels?