Customer Service FAQs Nachteile der Infrarot-Heizplatte

Nachteile der Infrarot-Heizplatte

Infrarot-Heizpaneele weisen im Vergleich zu anderen Heizformen einige Nachteile auf, die jedoch durch die vielen Vorteile bei weitem aufgewogen werden.

Die wichtigste Überlegung ist, dass die Infrarot-Heizpaneele nicht durch Möbel behindert werden dürfen. Infrarot-Heizpaneele strahlen unsichtbares Licht aus (das die Wärme transportiert). Wenn sie blockiert werden, z. B. indem ein Sofa unmittelbar vor die Platte gestellt wird, wird die Wärme vom Sofa absorbiert, wodurch verhindert wird, dass der gesamte Raum beheizt wird. Infrarotplatten sind viel leistungsfähiger, wenn sie entweder an der Decke oder auf Bildebene an Wänden montiert werden.

Das andere, was zu beachten ist, ist die Oberflächentemperatur. Herschel Infrarot-Heizpaneele haben Oberflächentemperaturen von ca. 85-100 ° C. Dadurch fühlen sie sich heiß an. Bei der Montage der Heizungen ist darauf zu achten, dass sie nicht in der Nähe von schutzbedürftigen Personen wie Kleinkindern und älteren Menschen liegen. Auch hier ist die Montage in Bildhöhe oder an der Decke vorzuziehen. Einige Anbieter bieten Heizgeräte mit niedriger Oberflächentemperatur an, die als Infrarotplatten bezeichnet werden. Dies sind KEINE echten Infrarotstrahler (die korrekten Standards finden Sie in diesen FAQ), da sie hauptsächlich Wärme konvektieren und keine bessere Leistung als herkömmliche elektrische Heizgeräte erbringen.