Herschel Infrared Fallstudien Premier Inn

Premier Inn

Unabhängiger Feldversuch bei einer führenden britischen Hotelkette

Effektive Heizung für Hotelzimmer

Herschel wurde gebeten, eine Infrarotlösung zu finden, um die Heizkosten zu senken und Hotelzimmer effektiver zu heizen.

Die vorhandenen elektrischen Konvektionsheizgeräte erwärmen das Luftvolumen, verschwenden unnötige Energie und verursachen Wartungs-, Austausch- und Reparaturkosten. In einem unabhängigen Versuch werden die Herschel-Paneele mit der vorhandenen Heizung am selben Wandstandort wie die vorhandenen Heizungen mit denselben Temperaturreglern verglichen. Die Installationszeit pro Panel betrug ungefähr 30-45 Minuten.

Wichtigste Ergebnisse für den 1. Februar bis 30. April 2016

Bestehende Konvektorheizungen verbrauchten durchschnittlich ca. 21,5% mehr Energie als Herschel Select XL
Höhere Einsparungen für Herschel an kälteren Tagen mehr Außenwände (28%)
Durchschnittliche Einsparung von 0,8 kW pro Zimmer und Tag = 190 kWh pro Zimmer und Jahr = £ 26 pro Zimmer und Jahr Einsparung *
Die geschätzte jährliche Einsparung beträgt 1,2 Mio. GBP pro Jahr für das gesamte Anwesen **
Würde auch Platz an der Wand schaffen
Positives Kundenfeedback

  • „Bequemer als Konvektorheizungen“
  • „kein Geräusch“
  • „Heizt sehr schnell“
  • „Stabiler mit weniger Notwendigkeit, Thermostat einzustellen“

* Basierend auf 34 Wochen Heizperiode (pro Energy Saving Trust).
** Die Hotelkette verfügt über 44.000 Zimmer in Großbritannien mit elektrischer Heißluftheizung